Tempomat nachrüsten

In der Königsklasse des Upgrading heute die Anleitung, wie man sich die Features Speed Limiter und Cruise Control ins Auto implementiert, wenn entweder nicht serienmässig verbaut oder wie im vorliegenden Fall für den Fahrzeugtyp nicht vorgesehen.

Disclaimer vorneweg:
Änderungen an Fahrzeugelektrik und -elektronik sowie Software geschehen grundsätzlich auf eigenes Risiko!
Die folgende Anleitung wurde nach bestem Wissen und mit aller gegebenen Sorgfalt erstellt. Nichtsdestotrotz übernehme ich keine Haftung für jegliche Folgen eines Nachbauversuchs!

Zusätzlich zum Einbau von diverser Hardware sind die Programme DDT4ALL und Pyren für den Zugriff auf die Fahrzeugelektronik notwendig. Diese funktionieren nur mit einer begrenzten Auswahl von OBD Dongles.
Es ist etwas Erfahrung notwendig, um diese sehr mächtigen Tools gefahrlos verwenden zu können. Solltet ihr euch dabei nicht sicher sein, sucht euch einen Helfer vor Ort! Eine aktuelle Liste findet ihr hier. Dort könnt ihr auch Fragen zu DDT4ALL und Pyren stellen.

Los gehts:

Schritt 1: Prüfen, ob das Steuergerät seines Fahrzeugs überhaupt dafür geeignet ist
In der Regel sollten alle Steuergeräte, die ab 2014 verbaut wurden, die Freischaltung ermöglichen. Im Zweifel die ECU mit DDT4All oder Pyren auslesen und mit dem so erhaltenen Softwarestand im Forum nachfragen.

Schritt 2: Hardware einrichten
Folgende zwei Videos behandeln alle technischen Aspekte des Umbaus, daher spare ich mir weitere Ausführungen dazu. Vielen Dank, LoganFan!

Alle Schalter verbaut und funktionsfähig? Dann gehts zum Abschluss zu

Schritt 3: Freischalten
Die Bilderstrecke zeigt Schritt für Schritt, wie man zuerst mit Pyren den ersten Teil der Funktionen freischaltet:



Damit ist der erste Teil erledigt.
Nun DDT4All öffnen, im angegebenen Steuergerät sollte jetzt alle Sensoren/Schalter aktiv hinterlegt sein. Vergleicht selbst:

Nun noch im zweiten Screen den 1st Start aktivieren (yes auswählen) und Authorization auf enabled stellen. Gelben Knopf “Authorisation” drücken.

Alles ausstecken, Auto ausschalten und drei Minuten warten, Fertig.
Zum Schluss nochmal die Fehler in der UCH und im Tacho auslesen und gegebenenfalls löschen.

-mike-

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.