Eigene POI’s in Medianav einfügen

Beitrag erstellt von  Wavelow

Da ich grad eh am basteln bin kann ich auch gleich meine getesteten Erkenntnisse verewigen. Vielleicht brauchts ja mal jemand. Ich versuche jegliches Fachchinesisch soweit nur möglich zu vermeiden und bin selber kein Fachmann in diesen Dingen und musste mir das auch erst mühselig anlesen und probieren.

Hier gehts nun also darum wie man eigene POIs (Points of Interest) auf sein Media Nav bekommt ohne graue Haare. Ich z.B. bin die ganze Woche unterwegs und muss daher öfter auch mal was einkaufen bei den üblichen Discountern, Supermärkten usw. Aber auch bestimmte Baumarkt- und Hotelketten habe ich bisher im Media Nav vermisst. Also hat man dies meist übers Smartphone gesucht. Aber das Media Nav kann es ja ebenso wenn man es mit den Daten gefüttert hat.
Das Ganze gliedert sich in zwei Abschnitte: Einmal alles was man daheim am PC erledigen muss und im zweiten Abschnitt gehts ans Media Nav um die neuen POIs dort dann drauf zu spielen.

Diese Anleitung gilt zunächst nur für die Media Nav (Evolution) auf WinCE Basis. Wie das für die neuen Linux Media Nav Evolution funktioniert ist hier NICHT beschrieben!

1. Abschnitt – POIS auswählen und USB Stick vorbereiten

Als recht gute POI Quelle habe ich POI Base ausgemacht die man unter der Seite: https://www.poibase.com/de/kompatible-systeme/dacia/ findet.
Dort kann man ohne sich eine Software installieren zu müssen gleich direkt über die Web Edition von Poi Base seine POI Liste zusammen stellen.

Bild BildBild

Dort wird alles sehr ausführlich und detailliert beschrieben. Als Erstes muss man sich bei Poibase einen eigenen Account anlegen. Dann wird man aufgefordert sein Navigationssystem auszuwählen. In unserem Falle also das Dacia Media Nav. Das muss auch für Renault, Nissan und Opel baugleiche Geräte ausgewählt werden.

Dann navigiert man sich zu den gewünschten POIs und wählt die gewünschten POIs einfach aus. In diesem Beispiel z.B. die Märkte von Aldi Nord und Aldi Süd.
Bild BildBild

Da hat man wirklich die Qual der Wahl denn Poibase bietet eine Auswahl von gut 8 Millionen POIs in über 4500 Kategorien an.
Hat man seine Auswahl getroffen klickt man unten auf der Seite auf den gelben Button “POIs downloaden”

Bild Bild Bild

Nachdem der Fortschrittsbalken durchgearbeitet wurde erhält man kurz darauf eine E-Mail mit dem Downloadlink seiner POIs. Dort wird ein ZIP File heruntergeladen. Wenn man dieses auspackt müsste der Inhalt so wie im dritten Screenshot ausschauen: eine “mcmtest_activate_4medianav.ini”, eine “ULC2_revcovery.exe” und ein Ordner namens “userdata”.
Diese Dateien kopiert man auf einen am besten frisch formatierten FAT32 USB-Stick.

2. Abschnitt – Installation der POIS auf das Media Nav

Nun muss das Ganze noch ins Media Nav. Und hier muss man unterscheiden zwischen Media Nav (MN 1) und den neueren Generationen die sich dann Media Nav Evolution nennen (MN2). Diejenigen die ein Evolution besitzen sind schnell fertig mit der Geschichte:

Installation Media Nav Evolution (MNE 2):
Zur Installation im MediaNav Evolution wird der USB-Stick nach Zündung aber vor dem Start der Navigation in das Navi gesteckt. Das Navi meldet nun, dass keine Mediendaten auf dem USB-Datenträger vorhanden sind. Wenige Sekunden später folgt eine kleine Meldung “Installation beendet” und bestätigt die erfolgreiche Installation. Die Installation ist damit abgeschlossen. Das Gerät kann nun neu gebootet werdem (Zündung aus, ein wenig warten und wieder einschalten).

Installation Media Nav (MN1):
Die Installation auf diesem älteren Gerät ist etwas trickreicher aber auch nicht wirklich schwierig. Man muss dazu ins WinCE des Gerätes wechseln um dort die “ULC2_recovery.exe” auf dem USB Stick manuell zu starten. Dazu muss man über das geheime Menü des Media Nav in dessen WinCE wechseln. Für alle die nicht mehr genau wissen wie man dort hingelangt habe ich hier noch eine Anleitung die Schritt für Schritt den Vorgang beschreibt:
Bild

Sobald man im WinCE ist auf “My Device” tippen und dann auf MD (das ist der eingesteckte USB Stick). Dort dann die “ULC2_recovery.exe” manuell starten. Dann kopiert das System alle POIs usw. automatisch an die richtigen Orte. Der ganze Vorgang kann auch nochmal auf der POI Base Anleitungsseite nachgelesen werden: https://www.pocketnavigation.de/pois/po … -medianav/

Bild Bild
Anschliessend das Gerät ausschalten bzw. die Zündung ausschalten. Wenn man das Fahrzeug noch verriegelt und ein wenig wartet (bis Innenlicht ausgeht) ist man sicher, dass die Stromversorgung zum Media Nav wirklich einmal abgeschaltet wurde. Danach Zündung wieder an und das Media Nav neu hochfahren.

Alle Geräte: POIs für die Benutzung aktivieren und fertig
Nun müssen die neuen POIs nur noch in den Settings des Media Nav aktiviert werden:
Wenn das Media Nav wieder gestartet ist, im Hauptmenü das Navi starten und folgenden Pfad wählen: Ziel > Option > Karteneinstellungen > Sonderzielsymbole.
POIbase sowie alle in der Kartenanzeige gewünschten Sonderziele auf Ein setzen.

Die POIbase Kategorie wird in den Einstellungen bzw. der Zielauswahl nur angezeigt, wenn auch POIs installiert wurden. Wenn nur Blitzer installiert werden, wird diese zusätzliche Kategorie NICHT angezeigt, die Blitzer werden automatisch auf der Karte angezeigt, wenn die Warnung aktiviert ist.

Bei POI Base kann man auch Blitzer POIs erwerben. Wie man die installiert ist auf deren Seite alles beschrieben.
Viel Spaß mit Euren neuen POIs im Media Nav!

 

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.